EHIC - Europäische Krankenversicherungskarte

Urlaub - die schönste Zeit des Jahres. Dies möchte man ohne einen Arztbesuch genießen können. Sollten Sie jedoch einmal akut erkranken, erhalten Sie in folgenden Ländern nach Vorlage der EHIC sofort notwendige Leistungen:

  • Länder der Europäischen Union (EU)
  • Schweiz
  • Norwegen
  • Serbien
  • Liechtenstein
  • Kroatien
  • Island
  • Mazedonien
  • Montenegro
  • Gibraltar

Die EHIC befindet sich auf der Rückseite Ihrer elektronischen Gesundheitskarte (eGK) und muss nicht extra beantragt werden.

Darüber hinaus gibt es für die Länder Türkei, Tunesien und Bosnien-Herzegowina noch einen klassischen Auslandskrankenschein. Bereisen Sie eines dieser Länder, fodern Sie den Auslandskrankenschein rechtzeitig bei uns an.

Die EHIC bzw. der Auslandskrankenschein wird in manchen Fällen im Ausland nicht angenommen. In diesen Fällen lassen Sie für alle verauslagten Kosten eine möglichst detaillierte Rechnung geben. Diese können Sie uns dann zur Erstattung einreichen. Bitte berücksichtigen Sie jedoch, dass eine Erstattung auf die in Deutschland üblichen Sätzen begrenzt ist. Oft fallen die Kosten weitaus höher an. Des Weiteren besteht für alle anderen Ländern kein Versicherungsschutz.

TIPP: Um sich vor hohen Kosten zu schützen und auch einen eventuell notwendigen Rücktransport abzusichern, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer erweiterten Auslandsreisekrankenversicherung. Preiswerte Tarife bietet Ihnen dazu unserer Kooperationspartner Barmenia aG an. Nähere Informationen erhalten Sie hier

​ ​